Aktionen 


 Mittwoch, 12. April 2006 - 20:27 Uhr 
Sam
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren
*Hechel*....
So, jetzt hab ich mich voll beeilt mit essen und so, und die ist immer noch nicht da.... na ja....ok, was hab ich heut gemacht, ohhh, ich war heute erst mal gemütlich baden und hab mich wieder rasiert und mein Selbstbräuner aufgetragen, denn wenn die Sonne schon nicht da ist, muss man halt selber Hand anlegen...

Tja, dann hab ich eigentlich den ganzen Tag gechattet, in der Hoffnung mal eine nette Lady kennen zu lernen, die ungefähr so denkt wie ich und mit den Gefühlen auf gleicher Höhe ist. Na ja, jetzt bin ich um eine Handynummer reicher und ja, ich mein, es wird eh nix draus, wegen der Entfernung, aber na ja....man kann ja ein bischen flirten, oder? :-)

Auf jeden Fall durfte ich dann meinen lieben Bruder Dennis dazu zwingen mit mir einkaufen zu gehen und dann Essen zu machen. Lecker.... Schnitzel mit Kroketten und Gemüse und einer herrlich leckeren Soße... aber, ich bin total voll, komm mir vor wie so´n Kloß!

Na ja, und jetzt sitz ich vor dem Laptop meines Dad´s und schreibe mit Tanja irgendwelche sinnlosen Sachen und versuch aus ihr rauszupressen, was sie denn scho wieder für ein Problem hat...aber sie sagts mir nicht.... mmhhhh, jetzt muss ich auf später warten, na ja!!!!


Ok, dann setzen wir mal fort, oder???!!! Also, ja, mein erster Schultag, na ja, der war auf jeden Fall total schön, davon hab ich noch voll die süßen Fotos, ich im Kleid :-D *totlach*. Zumindest sieht das ja keiner mehr bei mir... Da hat mich mein Dad zu Hause noch empfangen. Ach, da fällt mir ein, mir war einmal voll schlecht in der Früh und ich hatte total Schiss das meiner Mutter zu sagen und bin dann zu meinem Vater gegangen und hab ihm erzählt dass mir voll übel ist. Tja, und dann durft ich den ganzen Tag mit ihm beim UPS-LKW mit fahren, das war toll..... :-)

Zumindest hab ich damals meiner Mutter schon eine ausgewischt *lol*. Es ging ein Jahr vorbei und dann war es soweit, meine Eltern hatten sich so halb getrennt, also praktisch, formal noch nicht. Ich hab das damals nicht so mitbekommen, also, es war zumindest nicht ganz so schlimm für mich, weil ich noch so jung war und ich es nicht kapiert hab. Mein Dad weiß nur noch, dass an dem Tag, als er ausgezogen ist, auch noch der Fernseher von uns kaputt ging und ich vor dem Fernseher saß und ziemlich traurig geschaut hätte. Ab dem Moment hab ich dann doch kapiert, oh, des ist voll nicht so toll, denn der Fernseher, war wirklich das einzige, was ich dort noch hatte, meine Mutter hat ja mit mir nie was unternommen....

Ab den Tag wusste ich zwei Welten zu unterscheiden, einmal die Welt bei meiner Mum, die dunkle, schreckliche, ängstliche lange und grausame Welt und die fröhliche, aufgeweckte, superkurze Welt bei meinem Dad! So, ich glaub des reicht erst mal wieder für heute und den jetzigen Eintrag. Ich werd jetzt dann noch mit Tanja mailen und noch trainieren und fernsehen und hoffen dass vielleicht val mal ins icq kommt.... ok, dann bis morgen schätz ich mal....

also Ciao
Copyright © 2001-2017 Martin Rosenthal
AMAViSiON.org