Aktionen 


 Mittwoch, 24. Mai 2006 - 23:25 Uhr 
HuLk
Streifenhörnchen - the very beginning
ok, für alle die’s noch nicht mitbekommen haben:
ich will mir ein streifenhörnchen zulegen. wasn das?
na das sind sozusagen eichhörnchen nur viel vieeeeeel lieber.
wers genauer wissen will kann ja mal bei wikipedia nachschauen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Streifenh%C3%B6rnchen
hab schon ein paar bilder in mein vdrive geschmissen, zusätzlich noch einige hier in den eintrag um mal eine vorstellung zu geben. und ihr erhaltet hier sozusagen exklusiv die möglichkeit, alles von anfang an mitzuerleben!
und da heute der erste wichtige schritt getan ist, will ich hier mal anfangen und das dann von zeit zu zeit updaten.

da die viecher einen enormen bewegungsdrang haben ist es mit einem kleinen käfig nicht getan. nachdem die vorausplanung abgeschlossen war, war ich heute mit meinem papa im baumarkt. warum? der kann sowas viel besser wie ich. hat immer kluge ideen und so. handwerklich bin ich nicht so. lieber was elektronisches. aber der hat das dann alles gleich im kopf wo türen rein kommen wo man irgendwelche verstrebungen braucht, wie man am besten was wo mach das man den käfig noch zerlegen kann und so weiter.
der käfig soll ausmaße von ca. 2m höhe, 50cm tiefe und 1m breite haben. ungefähr. weil ich nich so der naturfan bin hab ich gleich noch weiße holzlasur besorgt (selbstverständlich speichelecht, das der sich keine vergiftung holt wenn er dran rum knabbert). da kommen dann zig häuschen rein (weil der will sich dann futterdepots anlegen und muss ja auch wo schlafen). dann irgendwie erde zum wühlen, seile zum klettern und so.
und die können sehr zutraulich werden.
auf jeden fall habe ich jetzt alle sachen für den käfig den ich morgen bauen will. die einrichtung kaufe ich dann am freitag morgen und alles andere was noch fehlt.
am nachmittag fahre ich nach bayern (rund 1000km hin und zurück) und hole dann am nächsten tag den kleinen ab. ich hab leider keinen züchter in meiner nähe gefunden.. aber da ich eh schon zwei monate auf eins warte (die bekommen nur ein mal im jahr junge), nehme ich das in kauf.

soweit bis jetzt, man darf auf jeden fall gespannt sein!
wer mich kennt weiss eh das ich keine scheu vor langen fahrten habe.


Update 1: die voliere ist gebaut; mit stattlichen ausmaßen von 1m x 2m x 0,5m. das wird auf jeden fall ne hörnchenvilla.
die seitenteile sind mit klappscharnieren verbunden durch die einstift geschoben wird. will man das ding zerlegen (z.b. weil man es transportieren will) brauch man nur die stifte rausziehen und schon hat man vier einzelne rahmen.
jetzt muss ich nur noch schnell in die zoohandlung und paar einrichtungsgegenstände wie häuschen kaufen und dann kanns losgehen.


Update 2: alle sind wohlbehalten angekommen, das streifi pooft noch im vogelkäfig und ich auch gleich. alles weitere morgen.


Update 3: soo, sie ist nun in ihre neue voliere eingezogen. man glaubt nicht wie das kleine viech rumklettert. flink wie ein wiesel. und springen tut es auch. gleich mal ausgebüchst als ich futter gewechselt habe. da war dann erstmal geduld angesagt. weil es partout nicht selbst wieder rein wollte hab ich dann einfach ein poster gerollt und ein tunnel in den käfig gelegt. da hat dann doch diie neugier über den freiheitsdrang gesiegt und sie war wieder drin. jagen will ich sie nämlich nicht weil sie dadurch nur scheuer wird. ich hab jede menge spielzeug besorgt (also halt irgendwelche häuschen, höhlen, so eine riesige korkrinde, seile usw...) und morgen treibe ich noch irgendwo äste auf. fotos muss ich auch noch machen.
schnoedel Donnerstag, 25. Mai 2006 - 00:28 Uhr
fahr vorsichtig!
sonnst wird das fiech nie zutraulich. Und schnall dein Notebook an!
HuLk Donnerstag, 25. Mai 2006 - 10:18 Uhr
tu ich immer,
und das notebook nehm ich eh nicht mit
schnoedel Dienstag, 30. Mai 2006 - 21:33 Uhr
streifi
familie schnoedel wuenscht alles gute im neuen heim
HuLk Mittwoch, 31. Mai 2006 - 10:16 Uhr
besten dank
man glaubt ja gar nicht wie zutraulich das kleine kerlchen ist. ich fuetter es jetzt schon durch das gitter mit leckerlies.
gestern habe ich ein paar streifen klopapier auf den boden gelegt. nach kurzester zeit kam sie dann und hat sich die backen damit voll gestopft und sich ihr haeuschen heimelig gemacht. ich hab sogar ein kleines video mit dem handz aufgenommen. ich wollte es eigentlich ins vdrive laden aber da ist es irgendwie nie angekommen.
jedenfalls scheint sie ihren schlaf/wach rhytmus ein wenig umgestellt zu haben, sodass sie mit mir um acht und nicht schon um sechs wie bisher aufsteht.
UPDATE:
hmm, also hier in der uni kommt zumindest die fehlermeldung das das video zu gross ist (6mb). was ist denn das maximum?
amadeus Mittwoch, 31. Mai 2006 - 16:06 Uhr
Maximum
Ich glaube 5 MB ist das Maximum für eine Datei.

Wenn Du magst lade es einfach per FTP auf Wilma und ich verschiebs dann in Dein VDrive.
amadeus Freitag, 2. Juni 2006 - 23:41 Uhr
Wie süss!!!
So ein Streifenhörnchen ist ja wirklich verdammt niedlich. Normalerweise assoziiere ich ja Streifenhörnchen nur mit Chip & Chap, aber auch die echte Version entlockte mir ein "O wie süss".

Meine momentane Lieblingsserie ist Kim Possible. Ihr zur Seite steht ihr treuer Kamerad Ron Stoppable. Sein Haustier namens Rufus lebt in seiner Hosentasche und ist ein Nacktmull. (Rons Dad ist Tierhaarallergiker).

Rufus ist der eigentlich Held der Serie, kann teilweise sogar sprechen und hat Kim & Ron schon unzählige Male aus der Klemme geholfen. Rufus ist auch total niedlich (Und total verfressen)! Hier ein paar Bilder:



Ich war schon am überlegen, ob ich mir für meine Hosentasche auch so ein pfiffiges kleines Kerlchen zulege, als ich beim Studieren des Wikipedia-Kim-Possible-Artikels einen Link zum Nackmull-Artikel fand. Auf diesen klickte ich, um mit Entsetzen folgendes Bild zu sehen:



Ok, also keinen Nackmull für meine Tasche! Alldings muß man zugeben, das Nackmulle schon beachtliche tiere sind, wenn man sich das ganze wirklich mal durchliest. Die einzigen bekannten Säugetiere, die in Eusozialität leben, d.h. strickte Arbeitsteilung mich Wachen, Arbeitern, Versorgen und eine fette Königen, die als einzige für Nachwuchs sorgt. Kenn man sonst eigentlich nur von Insekten.
HuLk Samstag, 3. Juni 2006 - 10:50 Uhr
iiieeeehhhhh
das sieht ja abartig hässlich aus.
bäh!
also da sind zeichentrick und realität beim streifi aber wesentlich näher beieinander.
lilly hat sich im übrigen sehr gut eingelebt. sie frisst sehr gerne nüsschen von meiner hand. die legen sich ja so gerne futterdepots an. einer hat mir erzählt er muss ständig sonnenblumen aus seinen pflanzen rausrupfen weil sein hörnchen immer samen in den töpfen verbuddelt.
der trick wenn man ein hörnchen zurück in seinen käfig bekommen will, ist ihm eine nuss oder so zu geben. die bringt es dann schnell in sein häuschen oder in irgendein anderes futterdepot im käfig und man kann zumachen.
und wenn man sich viel beschäftigt werden die so zutraulich das die einem in die tasche klettern und nicht mehr von deiner seite weichen. und sogar auf ihren namen hören!
was ich echt erstaunlich finde, dass die sogar stubenrein werden und nur auf ihr kleines schüsselchen gehen.
hab jetzt mal noch zwei bilder von meinem hörnchen reingemacht, die anderen waren ja alles bilder von anderen hörnchen. und ich hab den clip mal auf wilma ins nocheck geschoben.
ist nicht so sonderlich spannend und auch nicht sehr gute quali aber ich war zu faul jetzt nochmal nen neuen zu machen.
ach und ich hätte noch einen vorschlag an ama:
kann man das nicht einstellen das nur der besuch von angemeldeten besuchern bei einem geburtstag registriert wird?
da steht ja dann immer:
Erster VDiary Besucher an Deinem Geburtstag war kein registriertes VDiary Mitglied.
aber ich finde das das a) nicht interessiert wenn man die person eh nicht kennt und b) das es meinstens ein registrierter besucher war der nur noch nicht eingeloggt war.
also ich fänds interessanter wenn da der erste registrierte besucher stehen würde ...
Copyright © 2001-2019 Martin Rosenthal
AMAViSiON.org