Aktionen 


 Dienstag, 20. Dezember 2005 - 14:12 Uhr 
moiego
1, TAG SAIGON: MONSUN IM MEKONGDELTA
DER TAG FING GUT AN !
EIN IRRSINNIGES FRUEHSTUECKSBUFFET: NEBEN DER TYPISCHEN MORGENSUPPE IN VIETNAM (PHO), SUSHI, DIM SUM, LACHS SATT, MISO SUPPE, REISNUDELN MIT SEAFOOD.
DANEBEN EIN GROSSER STAND MIT CROISSANTS, LECKEREM HEFEGEBAECK UND SCHMALGEBACKENEM, NATUERLICH DIE UBLICHEN BACON UND WUERSTE, ABER AUCH KLEINE STEAKS , GEDUENSTETES GEMUESE, PORRIDGE.
WURST UND KASEPLATTEN SO WEIT DAS AUGE REICHT.

ALSO SCHLEMMEN AM FRUEHEN MORGEN.

ICH WURDE DANN MEHR ODER WENIGER EBEN ASIATISCH PUENKTLICH ABGEHOLT, DIE ANDEREN TOURTEILNEHMER WURDEN DANN NCOH EINGESAMMELT UND DIE FAHRT IN DAS 70 KM ENTFERNTE MEKONGDELTA DER REISKORB VIETNAMS BEGANG. ES BENOETIGTE 2 STUNDEN UM DORTHIN ZU GELANGEN.
DA GERADE EIN WIRBELSTURM AUF ZENTRALVIETNAM ZUHAELT FING ES AUCH IN SAIGON AN ZU REGNEN.
WIR ERREICHTEN SCHLIESSLICH DEN HAFEN , WO WIR IN EIN MOTORBOOT MIT CA 8 SITZREIHEN UEBERDACHT EINSTIEGEN, ALS DER MONSUN BEGANN. WIR ERHIELTEN SCHON FUER DEN TRANSFER VOM WAGEN ZUM BOOT, DIESE PLASTIKREGENSCHUETZE DIE ICH SCHON IN HOI AN BESCHRIEBEN HATTE. MIT TRANSPARENTEM SCHIRM WIE BEI EINER MUETZE.
NUN DENN , DIE FAHRT IM SCHAUER SCHAERTE UNS ALLE: DAS DACH WAR NICHT SO FUER REGENFAHRTEN GEMACHT, DER WIND TRIEB DAS NASS VON DER SEITE INS BOOT, SO DASS SCHLIESSLICH EINE SEITE VERHAENGT WERDEN MUSSTE.
DIE STIMMUNG WAR ETWAS AUSGEWASCHEN.
EINE RUDERFAHRT IM SAMPAN, OHNE DACH, WURDEN BIS AUF EIN AUSTRALISCHES PAERCHEN VON ALLEN DANKEND ABGELEHNT.
DIESE ZWEI WAREN EIGENARTIG. BEHANDELTEN DIE REISELEITERIN, DIE BOOTSFRAU, DEN FAHRER WIE KLEINE KINDER, ZUMINDEST WAR DAS IHR UMGANGSTON, FANDEN ALLES AH UND OH UND WONDERFUL, LIESSEN DIE TRUPPEN DANN MEHRMALS WARTEN. GOTTSEIDANK IST DAS JA NUR FUER KURZE ZEIT.
DIE ERSTE INSEL DIE WIR ANSTEUERTEN, SOLLTE UNS DEN ANBAU TROPISCHER FRUECHTE UND PFLANZEN NAEHERBRINGEN. WIR WURDEN MIT TEE UND VERSCHIEDENEN FRUECHTEN BEWIRTET, DAZU WURDE AUF LANDESTYPISCHEN INSTRUMENTEN GESPIELT UND GESUNGEN. EINE ZITHER , DER JAPANISCHEN KOTO NICHT UNAEHNLICH, SOWIE EIN MONOCORD, DAS MICH SEHR FASZINIERTE. DAS HAT SPASS GEMACHT.
DIE REISE GING DANN, IN BUNTES POLYESTER EINGEHUELLT UND EINGESCHWITZT WEITER .
SCHLIESSLICHE KAMEN WIR AUF EINER ZWEITEN INSEL AN, WO WIR EINEN LUNCH SERVIERT BEKAMEN: ELEFANTENFISCH, WARUM DER SO HEISST IST MIR SCHLEIERHAFT.
MANN STELLE SICH VOR EIN BEIDSEITS FRITIERTER FISCH IN SCHWIMMENDER HALTUNG DURCH FRUEHLINGSZWIEBELN, DIE KUNSTVOLL GESTUTZT WAREN , GEHALTEN WIRD AUFGETRAGEN.
AEHNLICH WIE BEI PEKINGENTENESSEN GESCHIEHT NUN FOLGENDES: EIN HAUCHDUENNES BLATT REISPAPIER WIRD GENOMMEN, MIT GURKEN UND STARFRUITSCHEIBEN BELEGT, DANN KOMM EINE PORTION VON DEM FISCHFILET ( DER HAT KAUM GRAETEN) DAZU, ES WIRD EINGEROLLT UND IN EINER SPEZIELLEN SOSSE GETUNKT, BEVOR ES ABGEBISSEN WIRD. DIE GANZE PROCEDUR AB ROLLEN IST HANDARBEIT.
NATUERLICH, GABS DANN NOCH ANDER ROLLS, GARNELEN, ECT ECT
SCHLIESSLICH MONKEYBANANAS, DAS SIND DIE GANZ KLEINEN HANDLICHEN, KAUM HANDYGROESSE.
DANN WURDE EIN KLEINER RUNDGANG AUF DER INSEL VERANSTALTET, WO MAN IMKERN BEIM ARBEITEN ZUSEHEN KONNTE(DIE BIENEN WAREN AUCH SCHON GANZ GESCHAFFT UND TRAEGE), ES WURDE DEMONSTRIERT WIE COCONUTSUESSIGKEITEN HERGESTELTL WERDEN: COCONUT WIRD AUSGEPRESST, DIE MILCH EINGEKOCHT, MIT ERNUESSEN VERMENGT, GEKNETET UND IN LANGEN STREIFENFORMEN GEPRESST. DANN WERDEN RECHTECKIGE STUECKE ABGESAEBELT UND DEN FLINKEN EINPACKERINNEN ZUGEWORFEN, DIE SO SCHNELL DIESE SUESSIGKEITEN EINWICKELN UND ZU GROESSEREN PAKETCHEN PORTIONIEREN.
DAS WAR INTERESSANT
DER RUECKWEG WAR DURCH HEFTIGE SCHAUER UND EINER LANGWEILIGEN RUECKREISE BESTIMMT.
GEGEN ABEND WAR ICH SCHLIESSLICH IM HOTEL
SAIGON WAR NOCH TROCKEN.

DIE BEIDEN SINGAPORER HATTEN MIR EIN SPEISELOKAL EMPFOHLEN, WAS ICH SCHLIESSLICH AUCH FAND
EIN SEHR GUT BESUCHTES RESTAURANT. IM QUADRATISCHEN GRUNDRISS WAREN AN DEN AUSSENMAUERN DIE UNTERSCHIEDLICHEN KOCHSTELLEN ZU FINDEN: SALATE, GEMUESE ZUM DUENSTEN, SUPPENSPEZIAL, SCHNECKEN , DIE SEAFOOD ECKE, GRILLECKE.
DA ICH MICH MIT DEM KELLNER NICHT SO RECHT VERSTAENDIGEN KONNTE WURDE ICH KURZERHAND RUMGEFUEHRT UND KONNTE MIR ALLES ANGUCKEN. GOTTSEIDANK. ICH HATTE GERADE BESCHLOSSEN GEHABT SNAILS ZU BESTELLEN , DAS WAR EIN VOKABELFEHLER . ICH GING VON SCHLANGE SNAKE AUS, UND HATTE GARNKEINE LUST AUF SCHNECKEN.
SCHLIESSLICH ORDERTE ICH EINE SUPPE, JE 2 GRILLSPIESSE PORK UND TINTENFISCH, MIXED VEGETABLE, WAS ZUERST KAM, DANN DAS GEGRILLTE, DIE SUPPE ZU LETZT. ZUM DESSERT ANANAS.
ICH HABE FAST EINE STUNDE LANG GEGESSEN, MIT STAEBCHEN- EHRENSACHE. DAS GANZE HAT NICHTMAL 8 EURO GEKOSTET.
DABEI EIN QUIRRLIGES LOKAL MIT DEN EINHEIMISCHEN IN DER UEBERZAHL ES WAR FAST WIE EIN SCHWIRREN AUF DEM MARKT. GESCHAEFTIGE KELLNER HUSCHTEN HIN UND HER, EIN STETIGER STROM KOMMENDER UND GEHENDER GAESTE AN MIR VORBEI.
DAS WAR TOLL

IM ANSCHLUSS BIN ICH UEBER EINEN NACHTMARKT GESCHLENDERT UND HABE NOCH EIN T/SHIRT ERSTANDEN. GEHANDELT, WIE MAN ES ERWARTET UND DANN DOCH GUT BEZAHLT. HAT SPASS GEMACHT.
INZWISCHEN FING ES AUCH HIER AN ZU REGNEN, SO DASS ICH MCIH DANN AUF DEN HEIMWEG MACHT, ZUVOR NOCH DAS INTERNET AUFSUCHEND.

TROTZ REGENWETTER EIN GELUNGENER TAG.
Copyright © 2001-2017 Martin Rosenthal
AMAViSiON.org