Aktionen 


 Mittwoch, 21. Dezember 2005 - 12:56 Uhr 
moiego
2. TAG SAIGON
BIN HEUTE SPAET AUFGESTANDEN, HABE DAS SENSATIONELLE FRUEHSTUCK GENOSSEN,
DANN WAR HABE ICH BEIM SCHNEIDER DAS FERTIGE ABGEHOLT UND BIN AM SAIGONRIVER SPAZIERENGEGANGEN.

ICH ARBEITETE MICH LANGSAM ZUM ZENTRALEN MARKT VOR UND WAR UEBERWAELTIGT VON DER GROESSE DER HALLE.

WAEHREND ICH MICH UMSAH FING ES WIEDER AN ZU REGNEN, SO DASS ICH GANZ FROH WAR, UNTER DACH UND FACH ZU SEIN.

SCHLIESSLICH WAREN DIE EINDRUECKE UND DAS IMMER WIEDER ANGESPROCHEN WERDEN DOCH GENUG UND ICH FUHR MIT DEM TAXI INS HOTEL.
ICH BEGANN ZU PACKEN, HAB DOCH DEUTLICH MEHR IM GEPAECK ALS BEI REISEBEGINN.

INZWISCHEN HAT DER REGEN WIEDER AUFGEHOERT, ICH WAR UM DIE ECKE NETT ESSEN, KUEMMERE MICH UMS INTERNET.

VIELLEICHT HOLE ICH MIR NOCH EINE FUSSMASSAGE 75MIN FUER 7$

DANN MUSS NOCH DER REST GEPACKT WERDEN .

BIN FROH , DASS ES MORGEN NACH HAUSE GEHT, AUCH WENN ICH 10H AUFENTHALT IN BKK HABEN WERDE.
ICH HABE EIN TAGESZIMMER GENOMMEN FUER 6H, DIE ANDEREN 4 BIN ICH DANN IN DER LOUNGE UND AUF DEM AIRPORT

FREU MICH AUF ZUHAUSE
INSGESAMT WAREN ES AUSGEFUELLTE 3 WOCHEN, DIE AUCH IN DER RUECKSCHAU GARNICHT SO SCHNELL VERFLOGEN WAREN, DANK DER VIELEN EINDRUECKE.

ETWAS WENIGER REGEN UND MEHR BLAUEN HIMMEL HAETTE DIE SACHE OPTIMIERT, DOCH GIBT ES NIX ZU BEKLAGEN
Copyright © 2001-2017 Martin Rosenthal
AMAViSiON.org