Aktionen 


 Freitag, 2. Dezember 2005 - 11:43 Uhr 
moiego
BIN IN HANOI
DER ANSCHLUSSFLUG HATTE NATUERLICH ETWAS VERSPAETUNG, DER TRANSFER VOM AIRPORT ZUM HOTEL DAUERTE FAST 1 H, DOCH DANN WAR ICH FROH HIER ZU SEIN

JETZT IST ES ABEND, ICH WAR, NACHDEM ICH ETWAS MICH AUSGERUHT HATTE, EINE KLEINE RUNDE DREHEN.

WIE IMMER BIN ICH MIT MEINER STATUR EIN EREIGNIS, DEM MIT MEHR ODER WENIGER OFFEN ZUR SCHAU GESTELLTEN VERBLUEFFUNG BEGEGNET WIRD.

TAUSENDE VON MOTORRAEDERN SIND UNTERWEGS, VIEL MUSS GEHUPT WERDEN. TEILWEISE ANARCHISCHE ZUSTAENDE AUF DEN STRASSEN.

IM STRASSENBILD FALLEN VIELE MIT DEN KEGELFOERMIGEN STROHHUETEN AUF DIE AUF BAMBUSSTANGEN UEBER EINER SCHULTER GROSSE LASTEN IN AUSBALANCIERTEN KOERBEN TRAGEN, DIE DABEI IM RHYTHMUS DES GEHENS DER TRAEGERIN ( ES SIND UEBERWIEGEND FRAUEN, DIE ICH GESEHEN HABE) MITSCHWINGEN, SO DASS ALLES ZU EINER EINHEIT VERSCHMILZT: EINE LEICHTIGKEIT UND SCHWERE IN EINEM.

MEIN HOTEL IST GUT , WIE ZU ERWARTEN, UBELICHER STANDARD ZUM ANKOMMEN UND SICH EINGEWOEHNEN.

JETZT WERDE ICH EIN SUNDOWNER NEHMEN, EIN WENIG DEUTSCHE WELLE GUCKEN UND DANN INS BETT FALLEN.

LANGE REISE, ANSTRENGED DIE ZEITEN.

FREU MICH MORGEN DIE STADT ETWAS ZU ENTDECKEN

:)
Copyright © 2001-2017 Martin Rosenthal
AMAViSiON.org